logo Evolutions designs

Airfoil Design Software

Select language web site

Volkommen Integrierte Entwicklungs- und Analyserahmen

Einrichtung eines Programmstarts: Unserer Meinung nach soll derjenige, welcher ein Profil entwickeln muss, keine Zeit weder mit einem komplizierten Anwendungsschnittstelle, noch mit einem schwerfälligen Programmstarteinrichtungsvorgang verlieren. Die Philosophie, die hinter die GUI von EDGAR steckt ist "Simplizität!". Alles, was der Benutzer kennen muss, sind die Auslegungspunkte bei denen der Profil entwickelt werden muss. Wir haben und um den Rest gekummert, indem wir eine intuitive und benutzerfrundliche GUI entwickelt haben, um die Einrichtung eines Programmstarts in wenigen Schritten durchführen zu können.

Step 1: Bestimmen  Sie die Grosse der Lösungenbevolkerung, die Zahl der Generationen, die Auslegungspunkte und die Ziele.

Step 2: Legen Sie die Einschränkungen fest, die die Chromosomen nicht überschreiten dürfen.

Step 3: Laden Sie auf, oder benutzen Sie die vorgegebenen Parameterbereiche, Stellen Sie sie ein, und and speichern Sie sie in eine Datei für neue Programmstarten.

Step 4: Drucken Sie den "Start" Knopf und konzentrieren Sie sich auf wichtigere Aufgabe, bis wann die für Ihren Auslegungsfall optimierten Profile zur verfügung stehen.

Echtzeitlösungsanzeige, -behandlung und -analyse: EDGAR bietet eine Echtzeitlösungsanzeige, -behandlung und -analyse -funktiolanität.            Kontrollieren Sie und untersuchen Sie die laufende Lösung, indem sie sich entwickelt. Die Analyse-Panel sorgt für eine volkommene Auskunft über die Evolution, indem dass sie stattfindet. Dazu kann der Benutzer die chanchereichen Profilen auf der stelle untersuchen. Clicken Sie auf einen kleinen Diamant-Symbol, der ein interessant Chromosom darstellt. Drucken Sie dann den "Analyse" Knopf und benutzen Sie die  Schnell-Eingabeschnittstell um die Strömungsbedingungen einzugeben... Das ist alles!

Vollständige Nachbehandlungsfähigkeit: einmal dass die Evolution durch die letzte Generation gegangen ist, kann der Benutzer die integrierte und vollständige Nachbehandlungsfähigkeit ausnutzen, die bei EDGAR eingebaut ist. Man braucht nicht zusätzliche Programme vor Hand zu haben, und Datei hier und her zu bewegen. In demselben Programmsumfeld Sie werden können:

  • sicj die Evolutionsgeschickte auf drei Analyse-Panele anschauen.

  • Auf den drei Analyse-Panele verschiedene Insichte der Evolution auseinander setzen, um die trade-offs der zahlreichen Lösungen einer Mehr-Ziel Optimierung auswerten zu können.

  • Die chancereichsten Profilen auswählen, bloss beim sie Anzuclicken.

  • Die eingebauten Hilfsprogramme benutzen, um in Handumdrehen entweder Punkt-Analyse oder alfa and Mach sweeps der ausgewählten Lösung aufzusetzen.

  • Die Ergebnisse bequem auf automatisch ergestellten Diagrammscheibe lesen.

  • Alte Lösungen Aufladen und erneut auswerten.

  • Schlussendlich, die koordinaten des Profils speichern, der für die Auslegungspunkte in der Frage hochst geeigenet ist.

Login

Login


Sind Sie noch nicht angemeldet?
Melden Sie sich an!

Ich habe mein Passwort vergessen!